Schulregeln an der Marktschule

Ein Traum ...

die Lehrerin geht morgens über den Schulhof der Marktschule Ickern und viele Kinder sind schon da. Von allen Seiten wird sie freundlich begrüßt. Ein Mädchen hält der bepackten Lehrerin höflich die Tür auf. Beim Betreten ihrer Klasse liegen die Hausaufgaben auf den Tischen, alle sitzen leise und erwartungsvoll an ihrem Platz. Während des Unterrichts arbeiten alle konzentriert und begeistert mit. In der Pause spielen alle Kinder friedvoll miteinander, toben sich aus und nutzen die vielfältigen Spielmöglichkeiten auf dem Schulhof. Auch der folgende Unterricht verläuft störungsfrei. Zufrieden gehen Lehrerin und Kinder von der Schule nach Hause.

Die Realität ...

Leider sieht der Alltag – das wissen alle – in der Regel etwas anders aus. Um aber erfolgreich und entspannt lernen zu können, werden Regeln benötigt, an die sich alle halten. Daher haben SchülerInnen und LehrerInnen gemeinsam Schulregeln für die Marktschule Ickern aufgestellt.


 

1. Regeln  im Schulgebäude

 
Wir wollen
 

2. Regeln in den Klassen

 
Wir wollen

 

 

3. Regeln für das Verhalten auf dem Schulhof

 
Wir wollen

 

 

Wie können die Eltern helfen?

Ihr Kind wird selbständig,

 

Sie unterstützen Ihr Kind,

 

Sie helfen uns bei der Organisation des Schulalltags,

Gemeinsam können wir viel erreichen...
Regeln sind für ein gemeinsames Schulleben wichtig.